Bilder nutzen – einfach und ohne Risiko

Webinar mit Barbara Walter (bildwissen kompakt)

Bilder sind aus der Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Doch wo sind gute Bilder risikofrei zu finden, welche Nutzungsrechte sind zu beachten und spielt es eine Rolle, ob ich sie online oder im print veröffentliche? Genau diese Fragen beantwortet das Webinar von und mit Barbara Walter und gibt dir wertvolle Tipps rund um Bildrechte und Bildbeschaffung.

Bilder nutzen

Bildrechte und Bildbeschaffung ist ein komplexes Themenfeld. Es gibt einiges zu beachten und das gilt für die Nutzung im Print-Bereich genauso wie für die Nutzung im Online Bereich: Website, Instagram, Facebook, Newsletter & Co. Man kann sagen: Das Thema ist in unserem Informations- und visuellen Zeitalter für jeden von uns relevant. Bilder machen Dinge für uns schneller greifbar und verständlich. Bilder kreieren Emotionen.

Jeden Tag werden auf Instagram 80 bis 90 Millionen Fotos gepostet. Eine unglaubliche Zahl, die Barbara recherchiert hat. Das Problem: Die Bildnutzung ist kein rechtsfreier Raum. Als Laien kennen wir uns meistens nicht genug aus und gehen Risiken ein bei der Bildnutzung. Barbaras Ziel: Das komplexe Thema verständlicher zu machen und praxisnahe Tipps zu geben, um bspw. die Zeit für die Bildbeschaffung zu minimieren. Ganz nach dem Motto: Aus der Praxis für die Praxis.

Im Webinar mit Barbara erfährst du…

  • Wo du ein gutes Bild findest und wo du dieses überhaupt verwenden darfst.
  • Was sind Bildrechte? Welche Top Five gibt es?
  • Was ist bei Patientenfotos zu beachten?
  • Was hat es mit dem Bildnachweis auf sich? Wohin damit und wie soll er aussehen?
  • Was sind drei Wege der Bildbeschaffung?

Unsere Key-Learnings

  1. Bildrechte: Letztendlich gehören Bilder immer demjenigen, der sie gemacht hat: dem oder der Fotograf*in. Wenn wir Bilder nutzen, brauchen wir die Nutzungsrechte an diesen Bildern.
  2. Bildnachweis: Copyright, Foto Credit oder Quelle – egal unter welcher Bezeichnung, der Bildnachweis ist sehr wichtig und notwenig, denn er weist auf den Urheber des Bildes hin. Das ist gesetzlich geregelt im Urhebergerecht und heißt, dass jeder von uns den Bildnachweis angeben muss, um Abmahnungen zu vermeiden.
  3. Bildbeschaffung: Bildagenturen sind die klassische Art der Bildbeschaffung und gelten als seriöse Quelle – heisst, dass die Bildrechte hier i.d.R. abgeklärt sind. Fotografen sind nach wie vor im Bild Business die wichtigsten Personen. Gerade für die eigene Website erstellen Fotografen individuelles und professionelles Bildmaterial. Die Investition in ein Fotoshooting in der eigenen Zahnarztpraxis mit Fotos von Behandlungsvorgängen, Instrumenten und Mitarbeitern lohnt sich.

Ähnliche Beiträge